Ich schwebe, lasse mich tragen, nichts dringt zu mir hin. Wer bin ich? Wo bin ich? Diese Ruhe. Stille. Es gibt nichts zu tun. Einfach nur sein.

 

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.